Allgemeines

Logo von Leckerbissen

Wir freuen uns, dass wir unter bestimmten Bedingungen wieder eine Mittagsverpflegung anbieten können.

Der Betreiber unserer Mensa ist nun die Firma „leckerbiss“ (http://www.lecker-biss.de), die unter info@lecker-biss.de zu erreichen ist.

Die Gerichte werden frisch gekocht und haben einen sehr hohen Bio-Anteil (Obst/Gemüse, Pasta, Milchprodukte zu 100%) gemäß dem Plan der Biostadt Bremen 2025.

Die Speisepläne gibt es als Aushang in der Schule oder bald jeweils sonntags für die Folgewoche auf der Kippenberg-Homepage.

Essenszeiten und Räume

  • Jahrgänge 5/6: Mittagessen in der Mensa (Jahrgang 5: 13.15-13.45 Uhr; Jahrgang 6: 13.45-14.15 Uhr)
    Bei Unterrichtsende nach der 5. Stunde besteht für beide Jahrgänge die Möglichkeit von 12.45-13.15 Uhr zu essen.
  • Abhängig von der Entwicklung der jeweiligen Situation wird aktuell die Nutzung der Mensa-Räumlichkeiten auch für weitere Jahrgänge evaluiert.

Bezahlung

  • Bedingt durch den Wechsel des Mensabetreibers ist in den ersten Tagen nur eine Barzahlung möglich.
  • Die alten RFID-Chips verlieren ihre Gültigkeit, d.h. es ist ein neuer Antrag auszufüllen (diesen gibt es online oder in der Küche). Chip- und Bearbeitungsgebühr 7,50 €. 
  • Angehörige des Bildungs- und Teilhabepakets (Bremer Pass) können kostenfrei essen. Allerdings ist auch hier eine Anmeldung und ein neuer „Mensa-Max“-Chip nötig, damit die Beträge mit der Behörde abgerechnet werden können.
Derzeitiger Stand der Informationen
08. Oktober 2020

Aktueller Speiseplan (Diese Funktion steht momentan noch nicht bereit)

Den aktuellen Speiseplan gibt es hier ebenfalls als PDF-Datei zum Herunterladen.


Die Cafete im Vietor-Haus

Zur Zeit ist die Cafeteria leider geschlossen.

Die Cafeteria – auch kurz Cafete genannt – befindet sich im Vietor-Haus in dem wunderschön renovierten ehemaligem „Tapetenraum“ bzw. Speisezimmer der alten Villa. In den neu gestalteten Räumen können die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe die Pausen und Freistunden verbringen. Im Angebot ist ein Frühstücks-Büffet für die Jahrgänge 8 bis 12. Hier sind allmorgendlich zwei Mütter und / oder Väter „im Einsatz“, jeweils zwischen 8.30 und 12.00 Uhr.

Durch das Engagement der Eltern, die sich bereit erklären, einen Vormittag im Monat in der Cafeteria auszuhelfen, trägt der Cafeteriabetrieb auch zum guten Miteinander zwischen Lehrern, Eltern und Schülerinnen und Schülern bei. Diese Unterstützung für das leibliche Wohlergehen der Schülerinnen und Schüler macht Eltern und Kindern gleichermaßen Spaß.

Da immer Bedarf an freiwilligen Helfern besteht, kann man jederzeit zum Schnuppern in der Cafeteria vorbeischauen.

Derzeitiger Stand der Informationen
November 2020