Unsere beiden Englisch-Profile werden mit unterschiedlichen Grundkursen kombiniert, behandeln aber gleichermaßen die Schwerpunktthemen, die für das Abitur relevant sind. 
Der hohe Stellenwert des Englischen beruht auf seiner Bedeutung nicht nur als Nationalsprache, sondern auch als Zweitsprache, Fachsprache in Wissenschaft und Technik, Handelssprache und internationaler Verständigungssprache – Englisch ist eine, vielleicht sogar die „world language“.

Kommunikationsfähigkeit und interkulturelle Handlungsfähigkeit sind die großen Ziele des Unterrichts, einfacher gesagt: Hier soll gelernt werden, sich mit dem Rest der Welt zu verständigen.
In der Einführungsphase liegt der Schwerpunkt auf der Festigung sprachlicher Fähigkeiten. Am Beispiel von Themen aus dem Bereich Life in the English-Speaking World  üben die Schülerinnen und Schülern den Umgang mit Texten, verschiedene Lern- und Arbeitstechniken und erwerben ein besseres Verständnis fremder Kulturen. Das Kursthema American Studies beinhaltet eine intensive Beschäftigung mit landeskundlichen Fragestellungen.

In der Q-Phase werden spannende Fragen der englischsprachigen Länder, aber auch Themen von allgemeinem Interesse behandelt. Ensprechend der Schwerpunktsetzung im Abitur können dies Themen sein wie z.B. Canada, African-American experiences, Science and Technology oder Globalisation. Die aktive Auseinandersetzung mit einem Shakespeare-Drama gehört im Leistungskurs ebenfalls dazu.

Mit der Behandlung dieser Themen sind jeweils Spracherwerb und Sprachanwendung verknüpft; es werden Sachtexte (z.B. Zeitungsartikel) und literarische Werke bearbeitet; darüber hinaus findet eine Auseinandersetzung mit Filmen, Werbung, Grafiken, Karikaturen und Bildern statt. Bis zum erfolgreichen  Abschluss haben die Schülerinnen und Schüler gelernt ein breites Spektrum anspruchsvoller Texte zu verstehen, gesprochener Sprache ohne große Mühe zu folgen und sich spontan und fließend auszudrücken, ohne nach Worten suchen zu müssen.

Ansprechpartner: Frau Hillebrand und Herr Marksfeld

Derzeitiger Stand der Informationen
November 2017